Kandidatenliste

Kandidatenliste SVHC-Stoffe

JANUAR 2020 Aktuell enthält die Liste 205 Stoffe.


Die Kandidatenliste ist eine Liste von Stoffen, die schwerwiegende Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit oder die Umwelt haben können. Die auf der Kandidatenliste aufgeführten Stoffe werden auch als besonders besorgniserregende Stoffe bezeichnet und sind Kandidaten für eine eventuelle Aufnahme in die Zulassungsliste. Sobald sie auf der Zulassungsliste stehen, muss die Industrie die Erlaubnis beantragen, den Stoff nach dem Sonnenuntergangsdatum weiter zu verwenden.

 

Unternehmen können rechtliche Verpflichtungen haben, die sich aus der Aufnahme der Substanz in die Kandidatenliste ergeben. Diese Verpflichtungen können für den Listenstoff allein, in Gemischen oder in Erzeugnissen gelten. Insbesondere hat jeder Lieferant von Erzeugnissen, die einen Stoff der Kandidatenliste enthalten, der eine Konzentration von mehr als 0,1 % (Gewicht pro Gewicht) überschreitet, Kommunikationspflichten gegenüber Kunden entlang der Lieferkette und gegenüber Verbrauchern. Darüber hinaus haben Importeure und Hersteller von Erzeugnissen, die den Stoff enthalten, ab dem Zeitpunkt seiner Aufnahme in die Kandidatenliste (16. Juli 2019) sechs Monate Zeit, um die ECHA zu informieren. Informationen über diese Verpflichtungen und die damit verbundenen Instrumente sind auf der Website der ECHA verfügbar.


WEITERE INFORMATIONEN:


>>Die Kandidatenliste für die Autorisierung


>>Zusammenfassung der Verpflichtungen aus der Aufnahme in die Kandidatenliste


>>Vereinbarungen des MSC über Vorschläge zur Identifizierung von SVHCs


>>Wie man Stoffe in der Meldung von Erzeugnissen einreicht


>>Integrierte Regulierungsstrategie


Um unsere Webseite so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren